Klimaschutzkonzept Preetz

Das integrierte Klimaschutzkonzept Preetz wurde in der Arbeitsgemeinschaft wortmann-energie, E|M|N und Doris Lorenz im Zeitraum vom Oktober 2014 bis November 2015 erstellt.

 

Bei der Bearbeitung des Konzeptes wurde besonders viel Wert auf die Beteiligung aller Akteure und Entscheidungsträger gelegt. Dies wurde durch die Bildung einer Projektlenkungsgruppe mit 30 lokalen Akteuren unterstützt. Ein Schwerpunkt war die Identifikation, zukünftiger Wärmeversorgungsquartiere mit möglichst regenerativer Energie. Hierzu wurde ein detaillierter Wärmeatlas auf GIS-Basis erarbeitet, der nun für die kommunale Wärmeplanung der Stadt Preetz zur Verfügung steht. Die intensive Öffentlichkeitsarbeit war ein wichtiger Bestandteil; so fanden neben der Auftakt- und Abschlussveranstaltungen noch drei weitere Veranstaltungen für Gewerbebetriebe und private Haushalte statt. Die Veranstaltung für Gewerbebetriebe fand bei dem Druck-Unternehmen Eversfrank mit reger Beteiligung statt. 

Download
Ergebnispräsentation des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Preetz
KSK-Preetz, Ergebnispräsentation_2015-11
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB