Energetische Quartierskonzepte, Sanierungsmanagement

Hier finden Sie eine Auswahl der durch unser Büro erstellten energetischen Quartierskonzepte sowie betreuten Sanierungsmanagements.

Energetisches Quartierskonzept Wahlstedt

 

In 2017/2018 haben wir für die Stadt Wahlstedt ein Quartierskonzept für das Quartier "Marinesiedlung" erstellt. Die ArGe setzte sich zusammen aus den Büros wortmann-energie, E|M|N und IPP-ESN.

Ein wichtiges Ergebnis der Quartiersuntersuchung in diesem Quartier in Wahlstedt ist, dass vor dem Hintergrund der derzeit niedrigen fossilen Energieträgerpreise (Öl, Gas) die Motivation für die Umsetzung klimafreundlicher Maßnahmen stagniert. Energiesparende Wärmeschutz-Investitionen im Gebäudebestand, die bei Berücksichtigung der "sowieso"  anstehenden Instandhaltung wirtschaftlich rentabel sind, werden nicht durchgeführt. Die im Quartier anschlussbereite, klimafreundliche  Fernwärme (Primärenergiefaktor 0,4) wird aufgrund der höheren Kosten  nicht oder nur zögerlich in Anspruch genommen. Eine Anschubfinanzierung und koordinierte Vorgehensweise könnte ein entscheidender Baustein für eine Umsetzung sein.

 

Weitere Informationen zum Quartierskonzept der Stadt Wahlstedt befinden sich auf der Seite des Kreises Segeberg.



Energetisches Quartierskonzept Kosel

 

Für die Gemeinde Kosel wird mit Beauftragung im August 2016 ein Quartierskonzept durch die ArGe  E|M|N, IPP-ESN und wortmann-energie erarbeitet. Wesentliche Ziele sind die schrittweise Wärmeversorgung des Dorfkerns ausgehend von einer möglichst klimafreundlichen Energieerzeugung. Diese kann auf Basis Hackschnitzel oder Biomasse-Pellets erfolgen, was derzeit noch untersucht wird. Die Sanierungspotentiale des Wohngebebäudebestands wurde unter anderem beispielhaft anhand von Vor-Ort-Energieberatungen ermittelt.

 

Weitere Information auf der Seite der Gemeinde Kosel.



Energetisches Quartierskonzept Heide

 

Parallel zur Erstellung eines städteplanerischen Konzeptes für das Stadtquartier Rüsdorfer Kamp in Heide wurde von der Ingenieurkooperation E|M|N, IPP-ESN und wortmann-energie ein energetisches Quartierskonzept erstellt. Besonders die Zusammenarbeit der Planungsteams zeichnete das Konzept aus: Gerade die städteplanerische Sicht und die sich daraus ergebenden Verknüpfungen schafften eine gute Aktivierung und Partizipation(sbereitschaft) der Anwohner und Akteure. Zudem wurde das „urbane“ Quartier in Heide für ein Forschungsprojekt QUARREE100 ausgewählt

 

Nähere Informationen zu dem Projekt auf der Seite der Stadt Heide.



Energetisches Quartierskonzept Hartenholm

 

Für die Gemeinde Hartenholm haben wir 2017 ein integriertes Quartierskonzept "Timm-Schott-Weg" in der ArGe wortmann-energie, E|M|N und IPP-ESN erarbeitet. Mit dem Feuerwehrneubau, der Sanierung der Mehrzweckhalle und weiteren kommunalen Vorhaben ergibt sich ein gute Ausgangsbasis für die Umsetzung erster Schritte für eine klimafreundliche Wärmeversorgung im Herzen des untersuchten Quartiers. Das Konzept wurde im Januar 2018 abgeschlossen und der Antrag für ein Sanierungsmanagement, für welches wir die Projektleitung übernehmen, gestellt.

 

Weitere Informationen auf der Gemeindeseite Hartenholm.



Energetisches Quartierskonzept Heikendorf

 

Im Zeitraum 2016/2017 hat unser Büro ein integriertes Quartierskonzept für energetische Sanierungsmaßnahmen für die Gemeinde Heikendorf erstellt. Die ArGe setzte sich zusammen aus den Büros wortmann-energie, E|M|N und IPP-ESN.

 

Nähere Informationen dazu auf der Webste der Gemeinde Heikendorf.



Energetisches Quartierskonzept Husum

 

Gemeinsam mit IPP-ESN und E|M|N haben wir für die Stadt Husum im Auftrag der Stadtwerke Husum von 2014 bis 2015 ein energetisches Quartierskonzept für den Stadtteil „Hockensbüll“ in Husum erstellt. Ziel dabei war die Identifizierung von Sanierungsmaßnahmen an den Wohngebäuden, die Erarbeitung von Versorgungskonzepten für einen Neubaubereich und Bestandsgebäude. Eine empfohlene Hauptmaßnahme ist die Errichtung und der schrittweise Ausbau eines Fernwärmenetzes, das in der ersten Phase die größeren Liegenschaften versorgt und dann sukzessive erweitert werden kann.

 

Weitere Informationen zum Konzept hier.



Energetisches Sanierungsmanagement Husum

 

2016 wurde die Ingenieurkooperation mit dem Sanierungsmanagement beauftragt.



Sanierungsmanagement Rendsburg

 

Die ArGe wortmann-energie, E|M|N und IPP-ESN setzte im Zeitraum 2016 bis 2018 das  Sanierungsmanagement für die energetische Quartierssanierung „Neuwerk Süd“ für die Stadtwerke Rendsburg um.